Dannenröder Forst und A49: Verraten die Grünen die Umweltbewegung fragt Ben von „reporter“

reporter • am 2.12.2020 auf YouTube veröffentlicht:

Die Grünen in Hessen unterstützen den Bau der A49, eine Autobahn durch ein Trinkwasserschutzgebiet im Dannenröder Forst – unter massivem Protest und Widerstand der Umweltbewegung. Unter dem Motto #Dannibleibt besetzen Fridays for Future und andere junge Klimaaktivist*innen mit Baumhäusern den Dannenröder Forst und stellen sich der Rodung für die A49 entgegen. Sie sind enttäuscht von “ihren” Grünen. Und auch junge Grünen-Mitglieder kämpfen mit ihren Überzeugungen, wenn sie erklären, warum die Grünen den Bau der A49 unterstützen – in Zeiten von Klimawandel und Verkehrswende. Wir konfrontieren Debbie Döring von der Grünen Jugend Hessen mit Charlie Linde von “Wald statt Asphalt” und sind bei einer Räumung dabei. . . .

🚚 Die A49
Der Ausbau der A49 in Hessen ist ein Projekt, das schon seit 40 Jahren besteht. Ursprünglich sollte die Autobahn Kassel und Gießen miteinander verbinden. Die aktuelle Planung sieht vor, dass die Autobahn kürzer wird und in die A5 mündet. Befürworter*innen versprechen sich von der Autobahn einen wirtschaftlichen Aufschwung der Region, durch bessere Anbindung und eine Entlastung der umliegenden Straßen. Gegner*innen sehen die Zerstörung des Waldes und der Landschaft kritisch und befürchten ein höheres Verkehrsaufkommen und damit das Gegenteil einer Entlastung.

🏛 Wer ist zuständig?
Bundesautobahnen liegen in der Verantwortung des Bundes bzw. des Bundesverkehrsministers (Andreas Scheuer, CSU). Wenn eine Autobahn im Bund beschlossen und in den Bundesverkehrswegeplan eingegangen ist, muss die jeweilige Landesregierung dieses Projekt grundsätzlich umsetzen. Dafür ist der jeweilige Verkehrsminister des Landes zuständig. In Hessen ist das der Grüne Tarek Al-Wazir. Grundsätzlich ist der Auftrag für das jeweilige Land rechtlich bindend, allerdings kann dagegen politischer Widerstand geleistet werden, z.B. durch Klagen oder Gutachten. Die Grünen in Hessen sind eigentlich gegen die Autobahn, haben davon aber abgesehen, dagegen zu kämpfen, weil sie sich mit ihrem Koalitionspartner CDU darauf geeinigt haben. Die CDU ist für den Ausbau.

🌳 Warum wird für den Wald gekämpft?
Der Dannenröder Forst ist ein alter und gesunder Mischwald in einem Wasserschutzgebiet und damit in Hessen und Deutschland in Zeiten von Klimawandel, Dürre und Waldsterben eine Seltenheit und ein wichtiger CO2-Speicher.
Zwar gibt es Ausgleichsmaßnahmen für den wegfallenden Wald, wie z.B. Neupflanzungen an anderer Stelle. Diese entfalten ihre Wirkung allerdings erst langfristig über die nächsten Jahrzehnte.
Die Gegner*innen der Autobahn sehen die Rodung auch als Symbol für eine veraltete Verkehrspolitik, weil hier wertvoller Wald für Autobahn und nicht für z.B. Schienen geopfert wird und das dem Gedanken einer klimafreundlichen Verkehrswende entgegensteht.

🎥 Wer ist reporter?
Ich bin Ben und sowas wie der Dinosaurier unter den “reporter” Reportern.
Seit fünf Jahren arbeite ich vor und hinter der Kamera für dieses Format, das ganz am Anfang noch # WDR360 hieß.
reporter wird von dem Programmbereich Aktuelles Fernsehen des WDR für funk produziert. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).
(Text von reporter)

(• Video links: Greenpeace Deutschland • 30.11.2020
• Video rechts: Rede von Eberhard Linckh, Robin Wood • 02.12.2020)

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
siehe zum Thema auch =>
Räumungen im Dannenröder Forst: Die Schneise im Wald wächst rasant
Die Räumungen im Dannenröder Forst gehen schneller voran als von den Aktivist*innen angenommen, die meisten Baumhausdörfer sind schon weg. . . . weiterlesen bei => www.taz.de . . . 1.12.2020
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
Anreise => https://waldstattasphalt.blackblogs.org/anreise
Züge fahren z.B. von Köln über Frankfurt a.M. nach Stadtallendorf. Von hier aus weiter in den Dannenröder Wald / Herrenwald.
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
siehe auch =>
Alle gemeinsam für den Erhalt des Dannenröder Forst
. . . Publiziert am 30. November 2020 von antiatomeuskirchen
sowie =>
Hambacher Forst: Was vom Wald übrig geblieben ist
– Sorgen nach der Rettung

. . . Publiziert am 27. November 2020 von antiatomeuskirchen
und =>
Aufruf: Komm in den Dannenröder Forst !
. . . Publiziert am 27. November 2020 von antiatomeuskirchen
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dannenröder Forst, Demo abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.