Überregionale Demo am 26. Oktober 2019 in der Atomstadt Lingen

(bitte Grafik anklicken für mehr Infos; pdf)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . => weiterlesen
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Lingen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Überregionale Demo am 26. Oktober 2019 in der Atomstadt Lingen

Hinweis in eigener Sache: Polizist beleidigt oder asozial?

Prozesstermin am 29. Oktober um 13 Uhr am Amtsgericht Düren

Im Kontext der Räumung des Hambacher Forst kontrollierte die Polizei willkürlich und mit vielen Schikanen Menschen, die sich im “Gefahrengebiet” bewegten. So auch Teilnehmer*innen der Landeskonferenz der Anti-Atom-Bewegung welche in der Räumungsphase den Hambi besuchten. Einem der kontrollierten wird jetzt vorgeworfen, er hätte einen Polizisten als “Du Asi” beleidigt. Ihm wird am Dienstag, 29. Oktober um 13 Uhr am Amtsgericht Düren, Sitzungssaal 1.07, der Prozess gemacht. . . . weiterlesen bei => http://antirrr.nirgendwo.info . . . 09.10.2019
– – – – – – – – – – – –
Text von => http://antirrr.nirgendwo.info
– – – – – – – – – – – – – – –
=> NRW-Landeskonferenz: AntiAtom-Initiativen besorgt über atomare Risiken und Castortransporte in NRW . . . Publiziert am 10. September 2018 von antiatomeuskirchen
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter §§§§§, Allgemein, Hambi bleibt!, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Hinweis in eigener Sache: Polizist beleidigt oder asozial?

Sonntag, 13. Oktober 2019: Baumpflanzaktion beim Waldspaziergang im Hambacher Forst

(Bilder bitte anklicken zum vergrößern / lesen; pdf)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sonntag, 13. Oktober 2019: Baumpflanzaktion beim Waldspaziergang im Hambacher Forst

Dual-Fluid-Reaktor: Das Illusionskraftwerk der Atomlobby

(Text von Armin Simon für .ausgestrahlt-Blog)
Warum der „Dual-Fluid-Reaktor“ seine Versprechen nicht hält und zudem eine hoch gefährliche Idee ist

Wer hat sie nicht schon gelesen in den letzten Wochen, die Geschichte vom angeblich ungefährlichen neuen AKW, das angeblich Energie im Überfluss liefert, angeblich nichts kostet und obendrauf angeblich noch Atommüll frisst – Ammenmärchen der Atom-Lobby, die so gut klingen, dass ihnen viele auf den Leim gehen. Nur mit der Wirklichkeit hat diese Erzählung vom famosen „Dual-Fluid-Reaktor“ nichts zu tun . . . weiterlesen bei => .ausgestrahlt-Blog . . . 03.10.2019
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter Allgemein, Thorium-Hype | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Dual-Fluid-Reaktor: Das Illusionskraftwerk der Atomlobby

Bundesländer und Kommunen verdienen noch immer am Geschäft mit den Atomgefahren im Inland

Beteiligungen an AKW nicht nur im Ausland beenden

Zum Abschied des Bundes von Atombeteiligungen im Ausland erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:
„Das wurde aber auch Zeit. Doch weiterhin stecken öffentliche Gelder in deutschen Atomprojekten.
Der Betreiber der noch laufenden AKW in Neckarwestheim und Philippsburg, EnBW, gehört dem grün regierten Land Baden-Württemberg und einigen oberschwäbischen Landkreisen.
Etliche Kommunen halten Anteile an RWE. Das Unternehmen betreibt die Atomkraftwerke in Gundremmingen und Lingen.
Die kommunalen Stadtwerke München sind am AKW Isar beteiligt, die Stadtwerke Bielefeld am AKW Grohnde.
Ob auch der Bund Anteile an deutschen AKW-Betreibern hält, ist nicht bekannt.
Es reicht nicht, wenn sich der Staat aus den Geschäften mit der Atomgefahr im Ausland zurückzieht. Gleiches muss im Inland passieren.“
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
siehe auch =>
Bund veräußert AKW-Betreiber-Anteile: Noch ein kleiner Atomausstieg
Die Regierung verkauft alle Aktien von Firmen, die AKWs im Ausland betreiben. Festgelegt hatte sie das schon vor langem im Koalitionsvertrag. . . . weiterlesen bei => www.taz.de . . . 02.10.2019
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Bundesländer und Kommunen verdienen noch immer am Geschäft mit den Atomgefahren im Inland

Save the Date: Überregionale Demo am 26. Oktober 2019 in der Atomstadt Lingen

Auftaktkundgebung:
26. Oktober, 12 Uhr,
Bahnhof Lingen

• AKW und Brennelementefabrik
Lingen stilllegen!
• Brennelement- und Uranexporte stoppen!
• Raus aus Atom und Kohle
– Erneuerbare jetzt!

In der niedersächsischen „Atomstadt“ Lingen wird noch immer von einer atomaren Zukunft geträumt: RWE betreibt das AKW „Emsland“ (Lingen II) und ANF, eine Tochter des EdF-Konzerns, die bundesweit einzige Brennelementefabrik.
Im benachbarten Gronau wird durch den Urenco-Konzern Uran für jedes zehnte AKW weltweit angereichert – Lingen und Gronau halten hochgefährliche Pannenreaktoren weltweit am Laufen! Vom „Atomausstieg“ ist hier nichts zu spüren – stattdessen wird hier die Atomkraft in allen Facetten gelobt! . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Lingen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Save the Date: Überregionale Demo am 26. Oktober 2019 in der Atomstadt Lingen

Greta Thunberg bei UN-Klimagipfel in New York: Wütender Appell an Politiker*innen

Kurzfassung mit deutschen Untertiteln:

(www.zeit.de • Am 23.09.2019 veröffentlicht)
siehe auch => . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiewende, Kohlekraft | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Greta Thunberg bei UN-Klimagipfel in New York: Wütender Appell an Politiker*innen

Ein Jahr Hambi-Räumung • Dokumentarfilm: HAMBI – Der Kampf um den Hambacher Wald

HAMBI – Der Kampf um den Hambacher Wald • Dokumentarfilm

(ZDF-Video verfügbar bis 19.09.2020)
Der Hambacher Forst wird zum Symbol des Klimawandels und des Widerstandes.
David gegen Goliath: Umweltaktivisten und Klimaschützer kämpfen gegen die Kohleindustrie, Politik und Polizei. Die Räumung begann am 13.09.2018.
Am 19. September 2018 stürzte Steffen Meyn rund 20 Meter in die Tiefe.
Er erlag kurze Zeit später seinen Verletzungen.

Am 2.10.2018 räumte die Polizei das letzte Baumhaus und hinterließ Schneisen der Verwüstung. Ein Jahr später steht ein Großteil der Hütten wieder.
– – – – – – – – – –
Siehe auch zum Thema =>
Skandalumwittertes “Jubiläum”: Ein Jahr Räumung des Hambacher Forst . . . 13.09.2019 . . . AAE
sowie =>
www.antiatomeuskirchen.de/hambi-bleibt
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter Allgemein, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Ein Jahr Hambi-Räumung • Dokumentarfilm: HAMBI – Der Kampf um den Hambacher Wald

70.000 Menschen in Köln bei Klima-Demo #AlleFürsKlima

Beeindruckende Zahlen für die Demo #AlleFürsKlima
• Köln: 70.000 Menschen • Bonn: 15.000 Menschen
• Berlin: 270.000 Menschen • Stuttgart: 250.000 Menschen
• Hamburg: 100.000 Menschen • München: 40.000 Menschen
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für 70.000 Menschen in Köln bei Klima-Demo #AlleFürsKlima

Skandalumwittertes “Jubiläum”: Ein Jahr Räumung des Hambacher Forst

Trotz alledem: Hambi bleibt !

(Hambacher Forst ein Jahr nach der Räumung • Am 13.09.2019 veröffentlicht)
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Energiewende, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Skandalumwittertes “Jubiläum”: Ein Jahr Räumung des Hambacher Forst

Mit dem WNV und FridaysForFuture-Schleiden am 20.09.2019 nach Köln zur Demo #AlleFürsKlima

. . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit dem WNV und FridaysForFuture-Schleiden am 20.09.2019 nach Köln zur Demo #AlleFürsKlima

#Klimastreik am 20. September 2019 auch bei Dir vor Ort!

. . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für #Klimastreik am 20. September 2019 auch bei Dir vor Ort!

AKW Neckarwestheim: Doppelt so viele Risse wie noch vor einem Jahr

• Erneut Spannungsrisskorrosion in den Dampferzeuger-Heizrohren

• Atomkraftgegner fordern endgültige Abschaltung des Schrottreaktors

Zu den 191 neu entdeckten Rissen in den Dampferzeuger-Heizrohren des AKW Neckarwestheim-2 erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-.Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„EnBW, Sachverständige und die Atomaufsicht haben sich, was die gefährliche Spannungsrisskorrosion in Neckarwestheim angeht, getäuscht. Zum dritten Mal in Folge sind Korrosionsschäden an den von radioaktivem Reaktorwasser durchströmten Dampferzeuger-Heizrohren des AKW festgestellt worden. Zweimal schon haben die Gegenmaßnahmen, die jeweils Bedingung für das Wiederanfahren des Reaktors waren, versagt: Die Rohrschäden nahmen nicht etwa ab, sondern jedes Mal zu. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für AKW Neckarwestheim: Doppelt so viele Risse wie noch vor einem Jahr

Räumung 2018 im Hambacher Forst: So funktioniert NRWE . . .


(WDR aktuell • Am 29.08.2019 auf YouTube veröffentlicht)
– – – – – – – – – – –
2018 ließ die NRW-Landesregierung den Hambacher Forst räumen.
Gutachten zeigen nun, was Kritiker schon vermuteten: . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter §§§§§, Allgemein, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Räumung 2018 im Hambacher Forst: So funktioniert NRWE . . .

Ahaus: Der aktuelle Stand von Verfahren zum Atommüll-Lager

Aus dem Inhalt:

• Kugel-Brennelemente aus dem stillgelegten AVR Jülich

• Brennelemente aus dem Forschungsreaktor FRM II in Garching bei München

• Lagerung von schwach- und mittelradioaktiven Abfällen
• Problematik der Endloslagerung
• Die „Ahauser Erklärung“
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ahaus, Allgemein, Jülich, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ahaus: Der aktuelle Stand von Verfahren zum Atommüll-Lager

Am 20. September 2019: #AlleFürsKlima • Globaler Klimastreik • Auch in Deiner Nähe

So z.B. auch in Köln, Bonn, Aachen etc. . . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Am 20. September 2019: #AlleFürsKlima • Globaler Klimastreik • Auch in Deiner Nähe

Angst vor Atom-GAU: Deutschland ordert 190 Millionen Jodtabletten

Jod – und alles “es joot” ?
Hatten wir doch schon mal ? Richtig !!!
Aachen, Euskirchen und etliche andere Kreise und Kommunen legten aus Angst vor einem Unfall im AKW Tihange in großem Stil einen Vorrat an Jodtabletten an.

Nun legt die Bundesrepublik Deutschland nach:
Heute (22.08.2019) wurde bekannt, dass das Bundesamt für Strahlenschutz 190 Millionen Jodtabletten bestellt hat, die im Ernstfall zum Schutz vor Schilddrüsenkrebs eingenommen werden sollen. Eine rechtzeitige Einnahme der Jodtabletten soll nach einem schweren Atomunfall verhindern, dass sich radioaktives Jod in der Schilddrüse von betroffenen Menschen einlagert. . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Regio | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Angst vor Atom-GAU: Deutschland ordert 190 Millionen Jodtabletten

Jülich: „Keine Prognose“ für den Verbleib des Atommülls möglich

(Text von Jan Becker für .ausgestrahlt-Blog vom 21.08.2019)

Weil die „Sicherheit“ der 152 Castorbehälter im Zwischenlager Jülich nicht mehr nachgewiesen werden konnte, ordnete die nordrhein-westfälische Atomaufsicht vor fünf Jahren die unverzügliche Räumung an. Passiert ist nichts.
Heute heißt es, es sei „keine Prognose möglich“, wann und ob etwas mit dem Atommüll geschieht. . . . . . . . .
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . weiterlesen bei => .ausgestrahlt-Blog . . . 21.08.2019

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter Allgemein, Jülich, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Jülich: „Keine Prognose“ für den Verbleib des Atommülls möglich

Umweltministerin Schulze unterläuft EuGH-Atomurteil

Trotz Urteils deutsche Brennelemente für AKW Doel 1 und 2

Das Bundesumweltministerium unterläuft mit einer Serie von neuen Brennelemente-Transporten von der deutschen Brennelementefabrik Lingen zu den belgischen Atomkraftwerken Doel 1 und 2 die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gronau, Lingen, Tihange | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Umweltministerin Schulze unterläuft EuGH-Atomurteil

“Kohle erSetzen!” vom 22. – 25. August 2019 auf dem Klimacamp im Rheinland

“Bald ist es wieder soweit: Gemeinsam mit vielen Aktivist*innen – vom Neueinsteiger*in zur Blockadeexpertin – werden wir Braunkohleinfrastruktur im Rheinland blockieren. Diese anschlussfähige und möglichst niedrigschwellige Aktion Zivilen Ungehorsams soll vielen Menschen die Möglichkeit geben, ein deutliches Zeichen für Klimagerechtigkeit zu setzen. Sei auch du dabei!” . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Demo, Energiewende, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für “Kohle erSetzen!” vom 22. – 25. August 2019 auf dem Klimacamp im Rheinland

Studie belegt: RWE lässt Hambacher Forst austrocknen

Umweltschützer*innen haben schon lange gewarnt:
Dadurch, dass RWE sich bis 50 Meter an den Wald gebaggert hat, trocknet der Hambacher Wald aus. Mensch könnte auch sagen: RWE rodet den Wald von unten, ohne Kettensägen. Das belegt auch eine neue Studie:

(WDR aktuell • Am 14.08.2019 auf YouTube veröffentlicht)
– – – – – – – – – –
siehe auch:
Studie zu Tagebau und Waldsterben: RWE „grillt“ den Hambacher Forst
Der Braunkohletagebau verstärkt laut einer Studie das Sterben der angrenzenden Bäume. Für einen Erhalt braucht es sofortige Maßnahmen. . . . weiterlesen bei => www.taz.de . . . 14.08.2019
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – zur Startseite – – – – – – – – – – – –

Veröffentlicht unter Allgemein, Hambi bleibt!, Kohlekraft, Regio | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Studie belegt: RWE lässt Hambacher Forst austrocknen

Atommüll-Lager Jülich: Wer lügt hier?

• Diskussion um Jülicher Atomkugeln wird immer grotesker
• Initiativen bitten NBG-Vorsitzenden Töpfer um Klärung

Die Diskussion um den künftigen Verbleib der Brennelement-Kugeln aus dem stillgelegten Versuchsreaktor AVR in Jülich nimmt immer groteskere Züge an:
Neben einem möglichen Transport nach Ahaus oder gar in die USA wird bekanntlich auch die Option eines Lagerneubaus in Jülich selbst verfolgt. Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) hat daran aber kein Interesse und unternimmt alles, um diese Option ad absurdum zu führen. . . . . . Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ahaus, Allgemein, Jülich, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Atommüll-Lager Jülich: Wer lügt hier?