Schlagwort-Archive: Atommüll

Belgien: Atomendlager suggeriert eine Scheinlösung und dient Weiterbetrieb der AKWs

Leserbrief von Markus Pflüger vom AntiAtomNetz Trier zum Artikel „Bund: Atommülllager ist Sache Belgiens“ vom 8.6.2020 im „Trierischen Volksfreund“: Die Bundesregierung sieht das geplante Atommüllager als Sache Belgiens. Dies verkennt die Bedeutung und Funktion dieser weiteren Atomanlage. Sie wäre neben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Regio, Tihange | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Belgien: Atomendlager suggeriert eine Scheinlösung und dient Weiterbetrieb der AKWs

Atommüll-Werbekampagne entspricht nicht den Tatsachen

Staatliche Atommüll-Behörde gibt 5 Millionen für falsche Darstellungen zur Standortsuche für ein tiefengeologisches Lager aus. Betroffene haben keine Mitwirkungsrechte. Zum Start einer millionenschweren Werbekampagne des Atommüll-Bundesamtes (BASE) zur Standortsuche für ein tiefengeologisches Lager für hochradioaktiven Atommüll erklärt Jochen Stay, Sprecher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Atommüll-Werbekampagne entspricht nicht den Tatsachen

Bundesregierung tut nix: Atommülllager sei Sache Belgiens

Bitte jetzt Petition an die belgische Regierung bei www.change.org unterzeichnen: „Stoppt die Laufzeitverlängerung für Belgiens AKWs – Endlagersuche nur mit den EU-Nachbarn!“ – – – – – – – – – – – – – – – – – – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Regio, Tihange | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bundesregierung tut nix: Atommülllager sei Sache Belgiens

Petition: „Stoppt die Laufzeitverlängerung für Belgiens AKWs – Endlagersuche nur mit den EU-Nachbarn!“

Petition an die belgische Regierung: Bitte jetzt unterzeichnen bei => www.change.org Die für Atommüll zuständige belgische Behörde NERAS führt überraschend eine Konsultation für ein Atommüll-Endlager in Belgien durch. Ziel des Verfahrens ist es festzulegen, auf welche Art und Weise der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Regio, Tihange | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Petition: „Stoppt die Laufzeitverlängerung für Belgiens AKWs – Endlagersuche nur mit den EU-Nachbarn!“

Kühltürme des AKW Philippsburg gesprengt – der Atommüll bleibt

Am AKW werden noch viele Jahrzehnte hochradioaktive Abfälle gelagert Der Atomausstieg muss beschleunigt werden Zur Sprengung der Kühltürme am AKW Philippsburg erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt: „Die Türme sind weg, doch der ewig strahlende Atommüll aus dem Reaktor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Kühltürme des AKW Philippsburg gesprengt – der Atommüll bleibt

50 Jahre Vertrag von Almelo – Proteste vor den Uranfabriken der Urenco in Capenhurst, Almelo und Gronau

Urenco: Der Atomkonzern und das Problem mit den Uranabfällen Am Mittwoch, 4. März 2020, finden um 15 Uhr gleichzeitig Protestaktionen bei den Urananreicherungsanlagen des internationalen Urenco-Konzerns in Capenhurst (GB), Almelo (Drienemansweg 1, NL) und Gronau (Röntgenstraße 4) statt. Anlass ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gronau | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 50 Jahre Vertrag von Almelo – Proteste vor den Uranfabriken der Urenco in Capenhurst, Almelo und Gronau

Atommüll in Tihange – wohin damit?

Eine Info-VA von 3 Rosen e.V. am Dienstag, 10. März 2020 um 19.00 Uhr, Forum M der Mayerschen Buchhandlung, 52062 Aachen, Buchkremerstraße 1–7 Es ist ruhig geworden bei den Protesten gegen Tihange. Aber die belgischen Rissereaktoren bedrohen weiterhin unsere Region … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Demo, Regio, Tihange | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Atommüll in Tihange – wohin damit?

Atommüll-Behälter: „Es braucht neue Konzepte“

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Behälter für hochradioaktiven Atommüll deutlich kürzer halten könnten, als bisher gedacht. Die bisher gängigen Lagerungskonzepte seien „nicht ausreichend“, warnt ein US-Expertenteam. . . . weiterlesen bei => .ausgestrahlt-Blog . . . 13.02.2020 – – – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Atommüll-Behälter: „Es braucht neue Konzepte“

Uranmüll aus Gronau erreicht St. Petersburg

Rosatom will für Uranmüll auch Schnelle Brüter bauen Das Frachtschiff Mikhail Dudin hat am gestrigen Dienstag (26.11.2019) den Hafen von St. Petersburg erreicht. An Bord sind rund 80 Fässer mit insgesamt rund 900 t abgereichertem Uranhexafluorid (UF6) aus der deutschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gronau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Uranmüll aus Gronau erreicht St. Petersburg

Billige Atommüllhalde Russland: UAA Gronau exportiert weitere 600 Tonnen Atommüll

Heute (28.10.2019) ist die Abfahrt eines Uranmüllzuges aus der Urananreicherungsanlage Gronau mit Ziel Russland bestätigt worden. Atomkraftgegner*innen reagieren mit Protesten. . . . weiterlesen bei => .ausgestrahlt-Blog . . . 28.10.2019 – – – – – – – – (28.10.2019 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gronau | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Billige Atommüllhalde Russland: UAA Gronau exportiert weitere 600 Tonnen Atommüll

Jülich: „Keine Prognose“ für den Verbleib des Atommülls möglich

(Text von Jan Becker für .ausgestrahlt-Blog vom 21.08.2019) Weil die „Sicherheit“ der 152 Castorbehälter im Zwischenlager Jülich nicht mehr nachgewiesen werden konnte, ordnete die nordrhein-westfälische Atomaufsicht vor fünf Jahren die unverzügliche Räumung an. Passiert ist nichts. Heute heißt es, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Jülich, Regio | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Jülich: „Keine Prognose“ für den Verbleib des Atommülls möglich

Umweltinitiativen: „Atommüll soll in Jülich bleiben, bis es ein Endlager gibt“

Kurz nach Ostern kursierte in den Medien die Meldung über ein von der Jülicher Entsorgungsgesellschaft für Nuklearanlagen (JEN) in Auftrag gegebenes neues Gutachten. Demzufolge soll jetzt die Erdbebensicherheit der bestehenden Lagerhalle für Brennelemente gewährleistet sein. . . . .

Veröffentlicht unter Ahaus, Allgemein, Jülich, Regio | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Umweltinitiativen: „Atommüll soll in Jülich bleiben, bis es ein Endlager gibt“